Berufsfachschule I

Die Berufsfachschule 1 – mit den Schwerpunkten „Gewerbe und Technik“ und „Ernährung“ – ist eine einjährige Schulform. Sie vermittelt eine berufliche Grundbildung und stärkt dadurch berufliche Kompetenzen, die den Übergang in eine Berufsausbildung erleichtern sollen.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann nach erfolgreichem Abschluss der Berufsfachschule 1 die Berufsfachschule 2 besucht und dort der qualifizierte Sekundarabschluss 1 erreicht werden.

Wer die Berufsfachschule 1 absolviert hat, wird von der Schulbesuchspflicht befreit, sofern kein Ausbildungsverhältnis eingegangen wird.

Mit dem erfolgreichen Abschluss wird die Niveaustufe 2 des Deutschen Qualifikationsrahmens zertifiziert.

Berufliche Perspektiven
Die Absolventen der Berufsfachschule 1 verbessern ihre Chancen auf eine Berufsausbildung, indem praxisnaher Unterricht mit der Arbeitswelt verzahnt wird.

Schulische Weiterqualifikation
Wer die Berufsfachschule 1 erfolgreich abschließt, kann unter bestimmten Voraussetzungen die Berufsfachschule 2 besuchen und dort den qualifizierten Sekundarabschluss 1 erreichen.

Ausbildungsschwerpunkte
Folgende Schwerpunkte können gewählt werden:

  • Bautechnik
  • Fahrzeugtechnik
  • Farbtechnik
  • Gastronomie/Ernährung
  • Holztechnik
  • Informationsverarbeitung und Medien
  • Metalltechnik

Informationen:

Sie können sich über diesen Bildungsgang hier informieren:

Infoflyer

Lehrplan Gewerbe und Technik
Lehrplan Ernährung und Hauswirtschaft/Sozialwesen

 

Ansprechpartner

Frau Schlösser
anja.schloesser@t2.bbslu.de
Tel. 0621/504-4151

Herr Bergner
markus.bergner@t2.bbslu.de
Tel. 0621/504-4151

Herr Donat
mathias.donat@t2.bbslu.de
Tel. 0621/504-4161

Herr Richter
rainer.richter@t2.bbslu.de
Tel. 0621/504-4161

Unterrichtszeiten:
7:30 Uhr bis 12:30 (Mo.-Fr.)
13:00 Uhr bis 14:30 (bei Nachmittagsunterricht)

In die BF1 wird als Pflichtschülerin und Pflichtschüler aufgenommen, wer über einen Hauptschulabschluss (Berufsreife) oder gleichwertigen Abschluss verfügt.

Schülerinnen und Schüler, die das Berufsvorbereitungsjahr absolviert haben, sind freiwillige Schüler und werden nur aufgenommen, sofern freie Plätze vorhanden sind.
Eine frühzeitige Anmeldung ist hier von Vorteil.

Die Anmeldung sollte erfolgen, sobald fest steht, dass der Hauptschulabschluss erreicht,
jedoch kein Ausbildungsverhältnis eingegangen wird.

Es wird eine Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses benötigt.
Eine Kopie des Abschlusszeugnisses ist ebenfalls erforderlich und muss so bald wie möglich nachgereicht werden.

Anmeldeformulare sind im Internet unter „Service“ oder direkt im Sekretariat der BBS Technik 2, Franz-Zang-Str. 3-7, Raum 278 erhältlich.

Tel. (0621) 504-4305
Fax: (0621) 504-4146
E-Mail sekretariat@t2.bbslu.de

Anmeldeformular

Lehrplan

Lehrplan Gewerbe und Technik
Lehrplan Ernährung und Hauswirtschaft/Sozialwesen

Praktikum

Praktikumsvertrag
Beurteilungsbogen

Entschuldigungsformular

Entschuldigungsformular

Quicklinks

Kontakt

Frau Balduf
Tel. (0621) 504-4305
Fax (0621) 504-4146
christiane.balduf@t2.bbslu.de

Projekte