Fleischer

Berufsbeschreibung, Ausbildungsdauer

Organisation

Dauer: 3 Jahre

Teilzeitunterricht

1,5 Unterrichtstage pro Woche (wöchentlich ein Schultag, 14täglich zwei Schultage)

Unterrichtszeiten:
Die Unterrichtszeiten liegen im Zeitraum zwischen 7.30 Uhr und 14.30 Uhr.

Anmeldung:
Anmeldeformulare sind im Sekretariat der BBS Technik 2,
Franz-Zang-Str. 3-7 , Raum 278 erhältlich.
Telefon:    0621/504-4141
Fax:           0621/504-4146
e-mail:       sekretariat@t2.bbslu.de

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frau Langer
Tel. 0621/504-4156
E-Mail: Birgit.Langer@t2.bbslu.de

Die Zwischenprüfung findet i. d. R. nach 1,5 Jahren Ausbildung statt.

Die Abschlussprüfung findet gegen Ende des 3. Ausbildungsjahres statt.

Je nach gewählten Schwerpunkt müssen verschiedene praktische Aufgaben in der Abschlussprüfung absolviert werden. Diesbezüglich sind die Ansprechpartner die Kreishandwerkerschaft und die Handwerkskammer.

Erwerb der Fachhochschulreife

Besuch der BOS 1– Voraussetzung Mittlere Reife oder Abschlusszeugnis der Berufsschule mit einem Durchschnitt von 3,0 oder besser sowie Abschluss der Berufsausbildung.

Besuch der DBOS (Duale Berufsoberschule) bzw. des Fachhochschulreifeunterrichtes (FHRU)

Voraussetzung:

In die DBOS/oder den FHRU kann aufgenommen werden,

  1. wer über den qualifizierten Sekundarabschluss I („Mittlere Reife“) verfügt und
  2. eine mindestens zweijährige Berufsausbildung nachweist (DBOS) oder
  3. sich in einer bestehenden Berufsausbildung befindet (FHRU).

Quicklinks

Kontakt

FACHRICHTUNG FLEISCHER
Frau Kassens
Raum 278
Telefon: 0621/504-4141
Fax: 0621/504-4146
E-Mail: sekretariat@t2.bbslu.de

Projekte